Lyrik, Poesie, Zitate, Kurzgeschichten

Gedicht: Kinderträume

Seite: << < 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 > >>

Tiere gehen mit uns durchs Leben,


Motivbild Tiere gehen mit uns durchs Leben,
erheitern oft unsere Seele,
wenn es uns nicht gut geht
schenken sie uns ihre Zeit,

sind zum Trost auch immer bereit,
doch viele Tiere gingen schon
oft so harte Wege auf der Zeit,
wenn sie Geschenke waren,

die zur Freude erdacht,
unter den Wege leiten will,
keiner später aber wusste,
wer Verantwortung tragen solt.


Dackelwelpen vor dem Spiegel



Achtung Katzenfänger - was kann ich tun?
Meine Rechtschreibung wird jetzt von ein�
ganz lieben Onlein Freund berichtigt�

Autor: unbekannt Gedicht teilen:

Das innere Licht der Seele trifft auf so vieles,


Das innere Licht der Seele trifft auf so vieles,
es trifft auf die Liebe es trifft den Hass,
es trifft die Zuneigung im Sein der Zeit,
doch auch Abneigung wird im Spiel sein,

wie und wo und warum tragen
die Dinge nicht in Harmonie
und innere Liebe zum ganzen des Gefühls,
es sind die Dinge der Zeit
will man selbst bestehen, weil man auch muss,

mag gerne auch im Licht der Liebe stehen,
statt öfters sich selbst im Weg,
weil es nicht nach den Dingen dreht
die der eigenden Sache tragen,
oft viel Kummer man dadurch erfahren,

jeder versucht dem eigenden Glück,
doch schaut man auch zurück
in die Seele des anderen rein,
meistens leider nein,
doch sind dort auch Hoffnungsträger
und im Sein der Zeit gebunden,

schwierig oft darin zusammen zu finden
und doch eins der größten
beglückenden Momente,
hat es gemeinsam, ein die Hände


Anleitung zum Unglücklichsein - Kapitel 3 - Die Geschichte mit dem Ha

Meine Rechtschreibung wird jetzt von ein�
ganz lieben Onlein Freund berichtigt�
Motivbild

Autor: unbekannt Gedicht teilen:

Unbewusste Wege lenkt jeder


Motivbild Unbewusste Wege lenkt jeder
und oft wird es getragen
vom Schicksals- Wind
der es mit sich bringt,

der Erfahrungen wachsen lässt
Schlüsse bildet aus dem ist
uns so die Sicht der Dinge trägt,
die der Zeit zu gewand,

doch inne halten ist oft nicht
weiter treiben mit der Zeit,
so ists nun fast vorbei was wart
und doch neu begonnen,
der Augenblick den es erfasst.
Tanzende vom Wind der Zeit

Tanzende Mandschurenkraniche


Meine Rechtschreibung wird jetzt von ein�
ganz lieben Onlein Freund berichtigt�

Autor: unbekannt Gedicht teilen:

Die Türen des Lebens,


Die Türen des Lebens,
die Türen der Zeit,
viel Gutes, Dinge die erfreun,
Liebenswürdigkeit umgeben,
innere Gesundheit bedacht,
auf Energien die tragen,

so möge das Leben
die Türen öffnen,
mit den Wünschen dies gibt,
doch vor allem die das Herz
jeder Seele sich wünscht,

so möge der Weg tragen und Türen öffnen,
viele innere Freude schenken,
für sich selbst und zu
verschenken für alle
denen es nicht so gut geht,
so möge der Lauf gut tragen.

E Nomine - Das Rad Des Schicksals


Meine Rechtschreibung wird jetzt von ein�
ganz lieben Onlein Freund berichtigt�
Motivbild

Autor: unbekannt Gedicht teilen:

Wenn Winterreifen quietschen


Motivbild Wenn Winterreifen quietschen
und der Schnee die sich verspert
oft schwierig den Kurs zu halten
trotzdem allen Trackern

eine gute Fahrt auf den Staßen
und das es gelingt sich an zupassen,
oft ists so schwierig wie im Leben
immer den richtigen Kurs zu nehmen,

doch gerade im Winter kanns
ganz gefährlich werden
und wisst ihr was,
gibt gut aufeinander Acht,
so möge es werden auf allen
Straßen eine sichere Fahrt.

E Nomine - Anderwelt (Laterna Magica)

Mit meinem LKW durch die Rhön im Winter.

Meine Rechtschreibung wird jetzt von ein�
ganz lieben Onlein Freund berichtigt�

Autor: unbekannt Gedicht teilen:

Lachen ist nicht immer leicht


Lachen ist nicht immer leicht
und der lauf der Zeit,
so ist es mit den Umgebenheiten,
immer doch das beste daraus machen,
sich zu erarbeiten im Lauf,

doch sehr oft will es nicht gelingen,
wo bleibt es dann hängen,
doch bleib nicht unten,
kämpf dich rauf ins Licht,

es wird schon gehen mit der Zeit,
wenn du nicht verzagst im Sein,
es ist vieles so im Leben
doch der Lauf bringt die Wende,

so kommt doch am ende dann
das Licht aus dem Schatten,
und die schwere Last sich heben,
so kommt die Freude in das Leben.

Dein Zuhause ist die Liebe! Die Liebe wohnt in deinem Herzen

GORDIAN TROELLER: DIE SAAT DES FORTSCHRITTS

Meine Rechtschreibung wird jetzt von ein�
ganz lieben Onlein Freund berichtigt�



Motivbild

Autor: unbekannt Gedicht teilen:

Der Engel der Umgebenheiten


Motivbild Der Engel der Umgebenheiten
trägt in allen Zeiten,
ist stets an deiner Seite,
gibt dir Mut und gibt dir Glaube,

manche Hoffnung im gewühl,
das innere Gefühl hilft er
zu richten im Sein der Zeit
ist er immer für dich da,

hör nur genau in dich rein,
dort wird er bei dir sein,
ist auch die Welt verworen,
in ihm für die Anwort sein,

denn das Licht was er schenkt,
ist der Weg der dich lenkt,
so mag es sich positiv entfalten
und dich tragen durch die Zeiten.

Mutter Erde ICH LIEBE DICH im Namen des Vaters

Gordian Troeller - Kinder der Welt 06 : Die Vergessenen

Meine Rechtschreibung wird jetzt von ein�
ganz lieben Onlein Freund von berichtigt�


Autor: unbekannt Gedicht teilen:

Lachen ist nicht immer leicht


Lachen ist nicht immer leicht
und der lauf der Zeit,
so ist es mit den Umgebenheiten,
immer doch das beste daraus machen,
sich zu erarbeiten im Lauf,

doch sehr oft will es nicht gelingen,
wo bleibt es dann hängen,
doch bleib nicht unten,
kämpf dich rauf ins Licht,

es wird schon gehen mit der Zeit,
wenn du nicht verzagst im Sein,
es ist vieles so im Leben
doch der Lauf bringt die Wende,

so kommt doch am ende dann
das Licht aus dem Schatten,
und die schwere Last sich heben,
so kommt die Freude in das Leben.

Dein Zuhause ist die Liebe! Die Liebe wohnt in deinem Herzen

GORDIAN TROELLER: DIE SAAT DES FORTSCHRITTS


Meine Rechtschreibung wird jetzt von ein�
ganz lieben Onlein Freund berichtigt�
Motivbild

Autor: unbekannt Gedicht teilen:

Der Engel der Umgebenheiten


Motivbild Der Engel der Umgebenheiten
trägt in allen Zeiten,
ist stets an deiner Seite,
gibt dir Mut und gibt dir Glaube,

manche Hoffnung im gewühl,
das innere Gefühl hilft er
zu richten im Sein der Zeit
ist er immer für dich da,

hör nur genau in dich rein,
dort wird er bei dir sein,
ist auch die Welt verworen,
in ihm für die Anwort sein,

denn das Licht was er schenkt,
ist der Weg der dich lenkt,
so mag es sich positiv entfalten
und dich tragen durch die Zeiten.

Mutter Erde ICH LIEBE DICH im Namen des Vaters

Gordian Troeller - Kinder der Welt 06 : Die Vergessenen


Meine Rechtschreibung wird jetzt von ein�
ganz lieben Onlein Freund berichtigt�

Autor: unbekannt Gedicht teilen:

Kinderträume






Kinderträume schlummern leise,

gehen nachts auf ihre Reise,

in eine zarte, heile Welt,

wo nicht das blöde Geld nur zählt.



Dort sind alle Menschen gut,

kein Seelenschmerz, nur froher Mut,

Hand in Hand wird dort geschafft,

und nicht nach and'rem Hab gerafft.



Hier gibt es weder arm noch reich,

ein jeder ist dem and'ren gleich,

frohe Leute, die nur lächeln,

nicht nach fremdem Unglück hecheln.



Wenn diese Träume schlafen geh’n,

die Kids dann aus den Fenstern seh’n,

mit müdem Blick schau’n sie hinaus,

die Welt, sie sieht oft anders aus.

Drafi Deutscher - Über Grenzen gehn'

Drafi Deutscher-Keine Macht....wmv


Motivbild

Autor: © Norbert van Tiggelen Gedicht teilen:

Seite: << < 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 > >>

Kommentare zu diesem Artikel:


Regenbogenwald e.V.

  • Rooms:

    • Users:

    Log in / sign up



    female
    male