Smilies  Color  Logout  Hilfe     

Alle Organisationen müssen jedes Jahr neu um Gelder betteln

Missbrauchsbeauftragte für Rechtsanspruch auf Beratung

Alle Organisationen müssen jedes Jahr neu um Gelder betteln

Missbrauchsbeauftragte für Rechtsanspruch auf Beratung

Seitenbild

Diese Webseite ist eine Community, erfahre mehr darüber!


München — Im Kampf gegen sexuellen Missbrauch hat die scheidende Bundesbeauftragte Christine Bergmann (SPD) für die Opfer einen staatlichen Rechtsanspruch auf Zugang zu einer Beratungsstelle gefordert. Nur auf diese Weise könne aus ihrer Sicht dafür gesorgt werden, dass die notleidenden Beratungsstellen für missbrauchte Erwachsene und Jugendliche endlich finanzielle Sicherheit hätten und ihre Arbeit tun könnten, sagte Bergmann der "Süddeutschen Zeitung". Trotz aller Beratungen am runden Tisch gegen Missbrauch stünden noch immer konkrete Aussagen staatlicher Stellen zur besseren Finanzierung dieser Anlaufstellen aus.

Bergmann, die kommende Woche ihr Amt abgeben wird, forderte Bund, Länder und Kommunen auf, sich stärker zu engagieren. Die Beratungsstellen seien "immens wichtig". Noch gebe es große Lücken, zum Beispiel fehlten Anlaufstellen für erwachsene Männer, für Menschen mit Behinderungen sowie Migranten. Auch in ländlichen Gebieten sei das Angebot viel zu gering. "Alle Organisationen müssen jedes Jahr neu um Gelder betteln, sie brauchen aber dringend eine gesicherte Finanzierung", sagte Bergmann. Nur ein Rechtsanspruch für die Betroffenen auf Beratung könne eine verbindliche und solide Finanzierung gewährleisten.

Das Bekanntwerden von hunderten Missbrauchsfällen in kirchlichen und weltlichen Einrichtungen wie Heimen oder Internaten hatte bundesweit für Empörung gesorgt. Die Bundesregierung beauftragte daraufhin die ehemalige Familienministerin Bergmann mit der Aufarbeitung. Die von ihr geleitete Geschäftsstelle stellt die Arbeit Ende Oktober ein.

Quelle: http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5g0H1zLwc-DHlx15TLE_IevbkFAWw?docId=CNG.1fbd663ef45f78d62e2f5d0b26c1d8f9.5c1 von Micha

Das könnte Dich auch interessieren:

Dunkelfeld muss erforscht werden

Missbrauchsopfer können auf Entschädigung hoffen

Verkehrte Lust

Neue Studie: Weniger sexuelle Üergriffe seit 1992

Wer hilft den Opfern?



von Micha, 22.10.2011 16:01 Uhr · Teilen · Kommentieren · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!

Kommentare zu diesem Artikel:


Gast′s Profilbild

Eine Community-Webseite wie diese lebt vom aktiven Mitmachen! Wurde noch kein Kommentar verfasst? Eröffne - auch als Gast - eine Diskussion zu diesem Thema, indem Du weiter oben auf 'Kommentieren' klickst und dann den ersten Kommentar schreibst!

Warum gibt es hier kein Kommentar-Plugin von Facebook?

Weil wir den Datenschutz als sehr wichtig ansehen und uns an das BDSG halten! Seiten, die ohne besondere Mechanismen direkt Kommentare über das Facebook-Plugin samt Profilbild etc anzeigen, teilen zwangsweise Facebook mit, wo sich die Facebook-Benutzer ausserhalb von FB gerade aufhalten und diese Informationen werden dort gespeichert, ob man es will oder nicht. Besser auf den Datenschutz achten und auf Facebook-Plugins verzichten als unsere Besucher zu gläsernen Menschen im Netz zu machen!


Freunde Online

Feedback zur Seite
Ich möchte etwas zum Inhalt mitteilen
Ich möchte einen Rechtsverstoß anzeigen
Ich möchte eine mißbräuchliche Nutzung melden
Ich möchte etwas anderes mitteilen


Infos zum Regen­bogenwald

Das neue Design:
Eine wirklich kleine Umfrage

regenbogenwald.de ist die seit Sep­tem­ber 1999 bestehende, nicht kom­mer­ziel­le Com­mu­nity für Jeder­mann!

Neben Informationen, aktuellen News, Er­fahrungs­austausch und Unter­haltung im Chat und Foren, findest Du hier zahl­reiche Gedichte, Geschich­ten, Song­texte, Tage­bücher und vieles mehr.

Die gesamte Webseite ist werbefrei und dennoch kostenlos zu nutzen. Ermöglicht wird das durch den vom Finanzamt Essen als mildtätig aner­kannten Verein Regen­bogen­wald - Hilfe zur Selbst­hilfe e.V.

Du kannst Dich jederzeit kostenlos und ohne jegliche Verpflichtungen regis­trieren und ein­loggen, um das gesamte Angebot dieser Webseite nutzen zu können, indem Du oben auf das Symbol klickst.

Natürlich freuen wir uns über jede Spende für die Projekte des Vereins und zum Unterhalt der Webseite. Die Konto­ver­bin­dung dazu findest Du im Impressum.

Viel Freude beim Stöbern auf diesen Seiten wünscht Dir das Regenbogenwald-Team

Das Layout von regenbogenwald.de hat sich gravierend verändert. Bewerte es bitte nach Schulnoten:

(Ø = 2.5)

Und die Bedienbarkeit / Übersichtlichkeit? Bewerte es bitte nach Schulnoten:

(Ø = 2.6)

Möchtest Du uns dazu noch etwas sagen?

Zurück