News & Stories, die bewegen

Eine Kritik des westlichen Denkens, die selbst sehr „westlich“ daherkommt

Eine Kritik des westlichen Denkens, die selbst sehr „westlich“ daherkommt

„Gehen, ohne je den Gipfel zu besteigen“ ist eine literarische Nepalreise, die dem westlich markierten Erobern ein sanftes Umkreisen entgegenstellen will. Es werden aber vor allem eigene Befindlichkeiten in den Buddhismus projiziert. Literatur-Kolumne von Sören Heim

Der Kolumnist: Sören Heim
Weiterlesen…

Kommentare zu diesem Artikel:


Regenbogenwald e.V.

  • Rooms:

    • Users:

    Log in / sign up



    female
    male