Smilies  Color  Logout  Hilfe     

Regenbogenwald-Blog


Diese Webseite ist eine Community, erfahre mehr darüber!


Schlagwort: Rörig


Selbsthilfe eines Missbrauchsopfers: Die Sprachlosigkeit beenden


Angelika Oetken war als Kind Opfer sexueller Gewalt, heute ist sie Kämpferin für Betroffenenrechte. Ihr Engagement erlebt sie als Rehabilitation. Nach Feierabend schreibt Angelika Oetken Onlinekommentare. „Ich bin ehrenamtliche Foristin“, sagt die 49-Jährige über sich. Auf den Internetseiten von Zeitungen und in Ratgeber- und Betroffenenportalen kommentiert sie Artikel zum Thema sexueller Missbrauch. An manchen Abenden sitzt sie drei Stunden am Schreibtisch, manchmal schreibt sie nur eine Rundmail an andere Betroffene, mit denen sie in einem losen Netzwerk organisiert ist. „Alle sind betroffen“, lautet das Motto der Gruppe. Um deutlich zu machen, dass ihr Schicksal alle angeht, unterschreibt Oetken stets mit den Worten: „Angelika Oetken, Berlin-Köpenick, eine von über 7 Millionen Wahlberechtigten in Deutschland, die in ihrer Kindheit Opfer schweren sexuellen Missbrauchs wurden“. Als vierjähriges Mädchen wurde Oetken sexuell missbraucht, von einem Bekannten der Eltern. Auch ihr Bruder wurde Opfer des Mannes, vermutet sie, vielleicht auch die anderen Geschwister. Niemand aus der Familie spricht darüber, bis heute. Sie entschied sich, die Sprachlosigkeit zu beenden. Seitdem red...

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Opferhilfe
Tags: Angelika Oetken · Betroffenenteam · Missbrauch · Neonazis · Rörig

von Newsfeed, 13. November 2013 um 17:02 Uhr · Gefällt mir · 1 anderen gefällt das



Bundesrat verlängert Verjährungsfristen von Sexualstraftaten


Der Bundesrat hat das Gesetz zur Stärkung der Rechte von Missbrauchsopfern bestätigt. Das von der Länderkammer am Freitag gebilligte Gesetz sieht unter anderem eine deutliche Verlängerung der Verjährungsfristen bei sexuellem Missbrauch vor.

Die Neuregelung führt dazu, dass alle schweren Sexualdelikte frühestens mit der Vollendung des 41. Lebensjahres des Opfers verjähren. Diese Frist kann unter bestimmten Voraussetzungen um weitere 20 Jahre verlängert werden. Ansprüche auf Schadenersatz verjähren künftig erst nach 30 Jahren statt bisher schon nach drei Jahren.

Außerdem sollen künftig für die Opfer belastende Mehrfach-Vernehmungen so weit wie möglich vermieden werden, indem die Aussagen auf Video aufgezeichnet werden. Zudem wird die Öffentlichkeit von Verfahren mit minderjährigen Opfern grundsätzlich ausgeschlossen.

Das vom Bundestag im März verabschiedete Gesetz geht auf Empfehlungen des Runden Tisches zum sexuellen Kindesmissbrauch zurück.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/politik/neues-gesetz-bundesrat-verlaengert-verjaehrungsfristen-bei-sexualstraftaten-1.1664612

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Gesetze · Opferhilfe
Tags: Rörig · StGb · Verjährungsfrist · Vernehmung

von Micha, 03. September 2013 um 14:19 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



Keine Hilfe für Opfer von Missbrauch


Es klingt ungeheuerlich: Rot-Grün verweigert den Opfern sexuellen Missbrauchs jede finanzielle Unterstützung. Keinen Cent stellt die Landesregierung bereit, um minderjährigen Opfern zum Beispiel schnelle und langfristige Therapien zu ermöglichen. Dabei haben Vertreter von Bundesministerien, Betroffenen und Experten längst empfohlen, einen Fonds zu gründen, um jungen Opfern familiären Missbrauchs unkonventionell und langfristig helfen zu können. 100 Millionen Euro sollten Bund und Länder dafür aufbringen. Doch während Schwarz-Gelb seine 50 Millionen bereitstellte, sieht Rot-Grün in NRW bis heute keine Notwendigkeit, seinen Anteil auch nur verbindlich zuzusagen. Worauf diese Woche auch Johannes-Wilhelm Rörig, der Bundesbeauftragte für sexuellen Missbrauch, voll Verdruss hinwies.
Das klingt nicht nur, das ist auch ungeheuerlich, intonierte sogleich die CDU-Landtagsfraktion. Die konnte sich rühmen, schon zuvor beantragt zu haben, dass NRW seine zehn Millionen überweisen möge – worüber die Regierung hinwegging. Ganz so ungeheuerlich ist dies womöglich aber doch nicht. Immerhin hat, von Mecklenburg-Vorpommern abgesehen, kein einziges Land seinen Beitrag überwiesen oder verbindlich zuge...

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Opferhilfe
Tags: Missbrauch · Opferhilfe · Rörig

von Micha, 02. September 2013 um 18:08 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



Bilanzbericht des Missbrauchsbeauftragten der Bundesregierung


„Keine Entwarnung. Kein Schlussstrich. Trotz wachsender Sensibilität: Nach der Bundestagswahl braucht sexueller Kindesmissbrauch höheren politischen Stellenwert“


Berlin, 29.08.2013. Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, hat am Donnerstag seinen Bilanzbericht der Öffentlichkeit vorgestellt. Darin wirft er knapp zwei Jahre nach Ende des Runden Tisches „Sexueller Kindesmissbrauch“ einen kritischen Blick auf den politischen und gesellschaftlichen Umgang mit dem Thema.

„Die Bundespolitik darf jetzt keinen Schlussstrich unter das Thema Missbrauch ziehen“, appellierte Rörig, „es wird die Aufgabe der Politik nach der Bundestagswahl sein, konsequenter und mit mehr Mitteln für den Schutz unserer Kinder vor sexuellen Übergriffen zu sorgen. Verantwortliche aller politischen Ebenen müssen in die Pflicht genommen werden, den Betroffenen sexualisierter Gewalt wirksamer zu helfen und Missbrauch künftig besser zu verhindern“. Rörig warnt davor, die öffentliche Debatte über das Thema politisch und administrativ in den Hintergrund zu schieben: „Politik darf bei dem unbequemen Thema Missbrauch nicht bequem werden....

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Veranstaltungen
Tags: Missbrauch · Rörig

von Micha, 30. August 2013 um 15:05 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



Freunde Online

Feedback zur Seite
Ich möchte etwas zum Inhalt mitteilen
Ich möchte einen Rechtsverstoß anzeigen
Ich möchte eine mißbräuchliche Nutzung melden
Ich möchte etwas anderes mitteilen


Infos zum Regen­bogenwald

Das neue Design:
Eine wirklich kleine Umfrage

regenbogenwald.de ist die seit Sep­tem­ber 1999 bestehende, nicht kom­mer­ziel­le Com­mu­nity für Jeder­mann!

Neben Informationen, aktuellen News, Er­fahrungs­austausch und Unter­haltung im Chat und Foren, findest Du hier zahl­reiche Gedichte, Geschich­ten, Song­texte, Tage­bücher und vieles mehr.

Die gesamte Webseite ist werbefrei und dennoch kostenlos zu nutzen. Ermöglicht wird das durch den vom Finanzamt Essen als mildtätig aner­kannten Verein Regen­bogen­wald - Hilfe zur Selbst­hilfe e.V.

Du kannst Dich jederzeit kostenlos und ohne jegliche Verpflichtungen regis­trieren und ein­loggen, um das gesamte Angebot dieser Webseite nutzen zu können, indem Du oben auf das Symbol klickst.

Natürlich freuen wir uns über jede Spende für die Projekte des Vereins und zum Unterhalt der Webseite. Die Konto­ver­bin­dung dazu findest Du im Impressum.

Viel Freude beim Stöbern auf diesen Seiten wünscht Dir das Regenbogenwald-Team

Das Layout von regenbogenwald.de hat sich gravierend verändert. Bewerte es bitte nach Schulnoten:

(Ø = 2.6)

Und die Bedienbarkeit / Übersichtlichkeit? Bewerte es bitte nach Schulnoten:

(Ø = 2.6)

Möchtest Du uns dazu noch etwas sagen?

Zurück