Smilies  Color  Logout  Hilfe     

Regenbogenwald-Blog


Diese Webseite ist eine Community, erfahre mehr darüber!


Schlagwort: Müllheim


Pressekonferenz zu: Fahndung nach Mike BLÖTSCHER nahm tödliches Ende


Nachtrag zur Pressekonferenz - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Freiburg, der Landespolizeidirektion Freiburg und der Polizeidirektion Freiburg






Wir bedanken uns für das Interesse der Medienvertreter an unserer heutigen Pressekonferenz und fassen hier die wesentlichen Aussagen und Inhalte nochmals zusammen: 

 

Leitender Kriminaldirektor Alfred Oschwald, Leiter der Polizeidirektion Freiburg

Ø Herzlichen Dank den Vertretern der Medien für das Interesse und für das entgegenbrachte Verständnis im Rahmen unserer Ermittlungen und der Fahndung nach Mike BLÖTSCHER.

Ø Die Presse hat uns bei unserer schweren Arbeit einen wichtigen Dienst erwiesen. Hierfür sind wir dankbar.

Ø Der sexuelle Missbrauch eines Mädchens im Bereich Müllheim und die daraufhin eingeleiteten umfangreichen Fahndungsmaßnahmen haben in der Bevölkerung in den letzten zwei Wochen zu großer Unruhe und Unsicherheit geführt.

Erster Kriminalhauptkommissar Klaus Jetter hatte in den vergangenen Wochen einen sehr schwierigen Einsatz zu leiten, der gestern Abend in Biengen zu einem ...

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Fahndungen
Tags: Biengen · Fahndung · Freiburg · Missbrauch · Müllheim

von Strandi, 05. Oktober 2013 um 19:24 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



Fahndung nach Mike Blötscher nahm tödliches Ende






Die Fahndung nach dem mutmaßlichen Sexualstraftäter Mike Blötscher nahm ein tödliches Ende. Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei vorsorglich noch anstehender Ermittlungen von folgendem Geschehnisablauf aus:

Blötscher wurde am Freitagabend gegen 21:30 Uhr von Polizeibeamten am Ortsausgang von Bad Krozingen-Biengen aufgespürt. Beim Versuch, ihn festzunehmen, richtete er offensichtlich eine Schusswaffe gegen die eingesetzten Fahnder und gab wohl mehrere Schüsse in deren Richtung ab. Auf abgegebene Schüsse der Polizei reagierte er nicht. Nach ersten Erkenntnissen ging er in die Knie und richtete sich mit einem Schuss in den Kopf selbst.

In Sulzburg (halbe Strecke zwischen Müllheim und Staufen) wurde das Fahrzeug von Mike Blötscher, dem mutmaßlichen Sexualstraftäter, gefunden. Nun fand er in Biengen (Bad Krozingen) den Tod.

Mit der Aufklärung der Geschehnisse im Ortsteil Biengen ist die Landespolizeidirektion Freiburg betraut. Die Staatsanwaltschaft Freiburg ist involviert. Es ist beabsichtigt am Samstag, 05.10.2013, eine Pressekonferenz abzuhalten. Wir berichten unaufgefordert nach.

Stand: 2...

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Fahndungen
Tags: Biengen · Fahndung · Freiburg · Missbrauch · Müllheim

von Micha, 04. Oktober 2013 um 23:24 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



Missbrauch in Müllheim: Bei Antreffen Distanz halten - Keine Anhalter mitnehmen






Das Auto des Flüchtigen konnte durch die Polizei zwischenzeitlich in Sulzburg sichergestellt werden. Der Gesuchte hält sich weiterhin verborgen. Er dürfte ab sofort zu Fuß unterwegs sein und sich im Markgräflerland aufhalten. Die polizeiliche Fahndung dauert unvermindert an.

In Sulzburg (zwischen Müllheim und Staufen) wurde das Fahrzeug von Mike Blötscher, dem mutmaßlichen Sexualstraftäter, gefunden.

 

Da die Polizei alle Hinweise sehr ernst nimmt und überprüft, wird es bis zur Ergreifung des Flüchtenden immer wieder zu Polizeieinsätzen mit Unterstützung des Polizeihubschraubers kommen.

Mike Blötscher

Die Polizei rät, bei Antreffen des Gesuchten unbedingt Distanz zu halten und über die kostenlose Notrufnummer 110 die Polizei zu verständigen. Wichtig: Im genannten Bereich sollten keine Anhalter mitgenommen werden.

khs

Quelle: http://presse.polizei-bwl.de/_layouts/Pressemitteilungen/DisplayPressRelease.aspx?List=7fba1b0b-2ee1-4630-8ac3-37b4deea650e&Id=74467

Fahndung, Update1, Update2





Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Fahndungen
Tags: Fahndung · Freiburg · Missbrauch · Müllheim · Sulzburg

von Micha, 04. Oktober 2013 um 15:33 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



Auto des Flüchtigen sichergestellt – Blötscher weiterhin auf der Flucht


Fahndung nach mutmaßlichem Sexualstraftäter


Wir beziehen uns auf unsere gestrige Pressemeldung in dieser Sache und geben ergänzend bekannt, dass der blaufarbene Renault Kangoo des Tatverdächtigen vergangene Nacht in Sulzburg von der Polizei sichergestellt wurde.

 

Blötscher hält sich weiterhin verborgen

Der Gesuchte hält sich weiterhin verborgen. Er dürfte ab sofort zu Fuß unterwegs sein und sich im Markgräflerland aufhalten. Die polizeiliche Fahndung mit starken Suchkräften dauert unvermindert an.

Mike Blötscher

 

 

Bei Antreffen Distanz halten und Notruf absetzen

Die Polizei rät, bei Antreffen des Gesuchten unbedingt Distanz zu halten und über die kostenlose Notrufnummer 110 die Polizei zu verständigen.

Anmerkung für die Medien: Wir berichten unaufgefordert in dieser Sache nach. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir weitere Fragen aus kriminaltaktischen Erwägungen derzeit nicht beantworten.

Stand: 16:15  Uhr

khs

Quelle: http://presse.polizei-bwl.de/_layouts/Pressemitteilungen/DisplayPressRelease.aspx?List=7fba1b0b-2ee1-4630-8ac3-37b4deea650e&Id=74367

Öffentlichk...

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Fahndungen
Tags: Fahndung · Freiburg · Missbrauch · Müllheim

von Micha, 03. Oktober 2013 um 19:00 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



Öffentlichkeitsfahndung nach Missbrauch in Müllheim (Update)


Fahndung dauert unvermindert an


Noch immer fahndet die Polizei nach dem flüchtigen mutmaßlichen Sexualstraftäter Mike BLÖTSCHER (wir berichteten). Alle bislang eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zum gewünschten Erfolg. Eingebunden in die groß angelegte Fahndung sind auch Ermittler des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg und der Polizeidirektion Lörrach. Die Fahndung erstreckt sich auch auf die linke Rheinseite. Neben dem hohen Personalansatz brachte und bringt die Polizei auch immer wieder die Hubschrauberstaffel Baden-Württemberg in Einsatz.

Mike Blötscher

Aus taktischen Überlegungen fährt die Polizeidirektion Freiburg in diesem Fall eine verhaltene Öffentlichkeitsarbeit. Der umfangreiche polizeiliche Maßnahmenkatalog kann nicht Gegenstand öffentlicher Erörterung sein. Dies würde dem kriminalpolizeilichen Ziel entgegen laufen. Nichts sagen heißt aber nicht, so die Polizei Freiburg, es werde nichts getan. Der Fahndungsfall genießt bei der Polizei Freiburg allerhöchste Priorität.

 

Zahlreiche Hinweise sind nicht ausreichend verifiziert


Die bei der Polizei eingehenden zahlreichen...

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Fahndungen
Tags: Fahndung · Freiburg · Missbrauch · Müllheim

von Micha, 02. Oktober 2013 um 22:13 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



Öffentlichkeitsfahndung nach Missbrauch eines Kindes


Am 18.09.2013 kam es in Müllheim zu einem schweren sexuellen Missbrauch eines Kindes. Das Kind befand sich etwa eine Stunde in der Gewalt des 34jährigen Mannes, der es zuvor in sein Auto zerrte.

 

 

Personen- und Fahrzeugbeschreibung

Bei dem Beschuldigten handelt es sich um Mike Blötscher. Mike Blötscher hat blaue Augen, kurze dunkelblonde Haare, ist 1.70 m groß und von kräftiger Statur. Ein Lichtbild des Beschuldigten wurde beigefügt. Ein Beschluss des Amtsgerichts Freiburg zur Nutzung im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung liegt vor.

Seit dem Tattag befindet sich der Beschuldigte auf der Flucht, sein derzeitiger Aufenthaltsort ist unbekannt. Möglicherweise hält sich Mike Blötscher in Frankreich oder im Bereich Müllheim auf. Gegen ihn besteht seit 19.09.2013 ein europäischer Haftbefehl.

Mike Blötscher

Bei dem Fahrzeug des 34jährigen mutmaßlichen Täters handelt es sich um einen blauen Renault Kangoo mit dem amtlichen Kennzeichen FR-E 5225.

Renault Kangoo (Symbolbild)

Hinweise sind an die Kriminalaußenstelle Müllheim (Tel: 07631 - 36960) oder rund u...

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Fahndungen
Tags: Fahndung · Freiburg · Missbrauch · Müllheim

von Micha, 24. September 2013 um 13:27 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



Freunde Online

Feedback zur Seite
Ich möchte etwas zum Inhalt mitteilen
Ich möchte einen Rechtsverstoß anzeigen
Ich möchte eine mißbräuchliche Nutzung melden
Ich möchte etwas anderes mitteilen


Infos zum Regen­bogenwald

Das neue Design:
Eine wirklich kleine Umfrage

regenbogenwald.de ist die seit Sep­tem­ber 1999 bestehende, nicht kom­mer­ziel­le Com­mu­nity für Jeder­mann!

Neben Informationen, aktuellen News, Er­fahrungs­austausch und Unter­haltung im Chat und Foren, findest Du hier zahl­reiche Gedichte, Geschich­ten, Song­texte, Tage­bücher und vieles mehr.

Die gesamte Webseite ist werbefrei und dennoch kostenlos zu nutzen. Ermöglicht wird das durch den vom Finanzamt Essen als mildtätig aner­kannten Verein Regen­bogen­wald - Hilfe zur Selbst­hilfe e.V.

Du kannst Dich jederzeit kostenlos und ohne jegliche Verpflichtungen regis­trieren und ein­loggen, um das gesamte Angebot dieser Webseite nutzen zu können, indem Du oben auf das Symbol klickst.

Natürlich freuen wir uns über jede Spende für die Projekte des Vereins und zum Unterhalt der Webseite. Die Konto­ver­bin­dung dazu findest Du im Impressum.

Viel Freude beim Stöbern auf diesen Seiten wünscht Dir das Regenbogenwald-Team

Das Layout von regenbogenwald.de hat sich gravierend verändert. Bewerte es bitte nach Schulnoten:

(Ø = 2.6)

Und die Bedienbarkeit / Übersichtlichkeit? Bewerte es bitte nach Schulnoten:

(Ø = 2.6)

Möchtest Du uns dazu noch etwas sagen?

Zurück