Smilies  Color  Logout  Hilfe     

Regenbogenwald-Blog


Diese Webseite ist eine Community, erfahre mehr darüber!


Schlagwort: Kinderpornografie


note on: der Polizei die Bilder der eigenen Gewalterfahrung zugänglich machen?


Die Dokumentation von sexualisierter Gewalt am eigenen Körper, an der eigenen Seele, der Polizei übergeben, um in geschlossene Foren einzudringen und Mit.Täter_innen so ausfindig zu machen.
Das ist ein Vorschlag, den Ingo Fock, Vorsitzender von “ gegen Missbrauch e.V. ” kürzlich in einer Live-Diskussion mit der hessischen Justizministerin Eva Kühne-Hörmann aufbrachte und auch in einem Interview im Infoportal Rituelle Gewalt besprach.
Im Folgenden möchte ich beschreiben, wie ich das sehe.
Grundsätzlich: Auch Menschen, deren Gewalterfahrungen gefilmt, fotografiert, schriftlich beschrieben oder sonst wie dokumentiert wurden, haben Persönlichkeitsrechte an dem Material. Schon deshalb ist die Verbreitung von solchen Medien ein weiterer Gewaltakt, der den Gewalterfahrenen angetan wird.
Für mich: Völlig unabhängig davon, wer sie dann zu sehen bekommt.
Es stellt mich bereits vor eine enorme Hürde damit umzugehen, dass sich in meiner Therapeutin unweigerlich Bilder von mir in diesem Körper, in der von mir geschilderten Situation, entwickeln. So funktionieren Gehirne und weder ich noch sie können etwas dagegen tun.
Was wir tun können ist, diese Bilder zu ent...

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Ein Blog von Vielen
Tags: Gewalt · Justiz · Kinderfolterdokumentation · Kinderpornografie · Lauf der Dinge · Lebensrealität · Macht · Reframing · Reorientierung · sexualisierte Gewalt · Strafverfolgung · Trauma · Traumafolgen

von EinBlogVonVielen, 05. Mai 2018 um 21:12 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



18 Festnahmen bei Kinderporno-Razzia


Ein verdächtiger Deutscher war bereits wegen Kindesmissbrauchs verurteilt.Bei einer Razzia in Spanien sind 18 Menschen unter Pädophilie-Verdacht festgenommen worden, darunter auch ein einschlägig vorbestrafter Deutscher. Gegen drei weitere Verdächtige wurde in Madrid ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Festgenommenen hätten Dokumente "mit schwerwiegendem pädophilen Inhalt" besessen, hieß es weiter. Die Verdächtigen wurden in mehreren spanischen Städten festgenommen. Beim 62-jährigen Deutschen wurden in der Wohnung Bilder und Videoaufnahmen eines Mädchens beschlagnahmt, auf denen es in unterschiedlichem Alter zu sehen ist. Außerdem fanden die Ermittler Süßigkeiten, Puppen und Kinderkleidung, die der Mann offenbar für mögliche Opfer bereithielt. Der Mann gab demnach an, dass es sich bei dem Mädchen auf den Fotos und Videos um die Tochter seiner früheren Lebensgefährtin handelt. Wegen langjährigen Missbrauchs dieses Mädchens war er in Deutschland bereits verurteilt worden. Bei einem anderen Festgenommenen beschlagnahmte die Polizei 49 Festplatten und 38 Kästen mit CDs und DVDs mit einschlägigem Material. Aufgespürt wurden die Verdächtigen...

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Nachrichten
Tags: Deutscher · Kinderpornografie · Spanien · Welt

von Newsfeed, 12. Dezember 2013 um 14:37 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



Kinderpornos auf Festplatte: Sexualtäter in Peru gefasst


Einer der meist gesuchten pädophilen Sexualtäter der spanischsprachigen Welt ist in Peru festgenommen worden. Der 29 Jahre alte Mann wurde in der Hauptstadt Lima gefasst, wie die spanische Polizei, die an den Ermittlungen beteiligt war, mitteilte. Der Mitteilung zufolge hatten Internet-Ermittler der spanischen Polizei Anfang des Jahres im Netz eine Person entdeckt, die andere Kinder überredete, bedrängte oder erpresste, von sich selbst pornografische Aufnahmen zu machen. Das Individuum agierte unter dem Decknamen «Maxi» und gab sich selbst als Kind aus. Der Mann soll mehr als 500 Mädchen in verschiedensten Ländern bedrängt und gefilmt haben. Anscheinend bestritt der Mann seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf von Kinderpornos. Die spanische Polizei sprach von «einem der größten sexuellen Belästiger der Welt.» Die Opfer stammten aus Peru, Argentinien, Chile, Spanien und der Ukraine, wie die peruanische Zeitung «La República» berichtete. Die Videos mit einem Datenvolumen von mehr als 500 Gigabytes hatte er auf eine externen Festplatte gespeichert. Die Polizei habe sie bei der Hausdurchsuchung in einer Wandöffnung hinter dem Bett des Mannes gefunden.

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Nachrichten
Tags: Kinderpornografie · Lima · Peru · Verhaftung

von Newsfeed, 01. Dezember 2013 um 14:11 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



Lockangebot mit Computeranimation: Mehr als tausend Pädophile wollten Online-Sex mit "Sweetie"


Zum Schein bot die Menschenrechtsorganisation terre des hommes Webcam-Sex mit einer Zehnjährigen an. Mehr als 1000 Männer gingen auf das fiktive Angebot von "Sweetie" ein. Mehr als tausend mutmaßliche Kinderschänder Sexualstraftäter haben sich auf ein Internet-Lockangebot der Menschenrechtsorganisation terre des hommes in den Niederlanden gemeldet. Alle wollten nach Angaben der Organisation vom Montag bezahlten Webcam-Sex mit dem zehnjährigen philippinischen Mädchen "Sweetie" - bei dem es sich allerdings um eine computergeschaffene Phantomfigur handelte. Terre des Hommes identifizierte die Verdächtigen und übergab die Daten der Polizei zur Strafverfolgung. "Sie waren bereit, Sweetie für sexuelle Handlungen vor der Webcam zu bezahlen", sagte der Chef der Organisation, Albert Jaap van Santbrink, in Den Haag. Ziel der Aktion war es demnach, die Öffentlichkeit auf die weitgehend unbekannte, aber rasant zunehmende Ausbeutung von Kindern im Internet, dem sogenannten Webcam-Sex-Tourismus, aufmerksam zu machen. Allein auf den Philippinen sollen zehntausende Kinder Opfer sein. Über einen Zeitraum von zehn Wochen suchten mehr als 20.000 Verdächtige Kontakt zu Sweetie und baten um Onl...

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Panorama
Tags: Internet · Kinderpornografie · Pädophile · Pädophilie · terre des hommes

von Newsfeed, 04. November 2013 um 18:25 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



Jugendschützer in Sachsen-Anhalt unter Kinderporno-Verdacht


Gegen den früheren Geschäftsführer der Landesstelle Kinder- und Jugendschutz Sachsen-Anhalt wird wegen des Verdachts auf Verbreitung von Kinderpornografie ermittelt. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Halle bestätigte am Dienstag einen entsprechenden Bericht der "Mitteldeutschen Zeitung". In der vergangenen Woche seien die Privatwohnung des 45-Jährigen sowie die Geschäftsräume der Landesstelle in Magdeburg durchsucht worden. Dabei wurden unter anderem DVDs, CDs, Festplatten und weitere Datenträger beschlagnahmt. Mehr...

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Nachrichten
Tags: Festnahme · Jugendschützer · Kinderpornografie · Sachsen-Anhalt

von Newsfeed, 24. September 2013 um 15:59 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



Freunde Online

Feedback zur Seite
Ich möchte etwas zum Inhalt mitteilen
Ich möchte einen Rechtsverstoß anzeigen
Ich möchte eine mißbräuchliche Nutzung melden
Ich möchte etwas anderes mitteilen


Infos zum Regen­bogenwald

Das neue Design:
Eine wirklich kleine Umfrage

regenbogenwald.de ist die seit Sep­tem­ber 1999 bestehende, nicht kom­mer­ziel­le Com­mu­nity für Jeder­mann!

Neben Informationen, aktuellen News, Er­fahrungs­austausch und Unter­haltung im Chat und Foren, findest Du hier zahl­reiche Gedichte, Geschich­ten, Song­texte, Tage­bücher und vieles mehr.

Die gesamte Webseite ist werbefrei und dennoch kostenlos zu nutzen. Ermöglicht wird das durch den vom Finanzamt Essen als mildtätig aner­kannten Verein Regen­bogen­wald - Hilfe zur Selbst­hilfe e.V.

Du kannst Dich jederzeit kostenlos und ohne jegliche Verpflichtungen regis­trieren und ein­loggen, um das gesamte Angebot dieser Webseite nutzen zu können, indem Du oben auf das Symbol klickst.

Natürlich freuen wir uns über jede Spende für die Projekte des Vereins und zum Unterhalt der Webseite. Die Konto­ver­bin­dung dazu findest Du im Impressum.

Viel Freude beim Stöbern auf diesen Seiten wünscht Dir das Regenbogenwald-Team

Das Layout von regenbogenwald.de hat sich gravierend verändert. Bewerte es bitte nach Schulnoten:

(Ø = 2.6)

Und die Bedienbarkeit / Übersichtlichkeit? Bewerte es bitte nach Schulnoten:

(Ø = 2.7)

Möchtest Du uns dazu noch etwas sagen?

Zurück