Smilies  Color  Logout  Hilfe     

Regenbogenwald-Blog


Diese Webseite ist eine Community, erfahre mehr darüber!


Schlagwort: Inklusion


von Haien und Sardinen, Ausgrenzung und Selbstvertretung


“Euer Podcast gibt mir immer weniger.”, sagte uns eine Freundin am Samstag, kurz bevor wir den Film starteten, den wir uns ausgesucht hatten. Sie sagte, sie könne für sich immer weniger rausziehen, die Folgen seien zu lang und das Geplänkel zwischendurch wäre mal ganz nett, aber …
Hm ja, dachte ich. Feedback ist wichtig, wir legen uns das mal an die Seite.
Auf dem Weg nach Hause dachte ich darüber nach, was die Dinge, die wir tun, anderen Leuten überhaupt geben soll und ob wir beeinflussen können, was sie sich nehmen wollen und was nicht.
Am Sonntag bekamen wir Besuch für ein Projekt, in dem es ums Vielesein geht.
Wenn die Person da ist, sprechen wir über uns, wie wir uns wahrnehmen, wie was bei uns funktioniert und was es bedeutet, dass es so ist, wie es ist.
Am Abend stellten wir ein Modell fertig, das unsere “innere Landkarte” symbolisiert.
Eine Arbeit, die wir schon lange für die Therapie machen wollten, aber doch nie gemacht haben.
Zum Einen, weil wir Angst davor hatten, unerwartet mit Dingen konfrontiert zu werden, auf die wir nicht vorbereitet sind. Zum Anderen, weil es in uns nachwievor Unsicherheit darüber gibt, ob das überhaupt wic...

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Ein Blog von Vielen
Tags: anders · Asperger-Syndrom · Ausgrenzung · Autismus · Autismus und DIS · behindert sein - behindert werden · DIS? · dissoziative Identitätsstörung · dissoziative Identitätsstruktur · Inklusion · Innenansichten · Lauf der Dinge · Leben mit Behinderung · Lebensrealität · Miteinander · multiple Persönlichkeit · Reorientierung · Selbstvertretung · soziale Interaktion · Viele-sein

von EinBlogVonVielen, 11. Februar 2018 um 14:21 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



… und raus bist du


Das Gefühl der Ausgrenzung kennen wohl alle Menschen. Das setze ich an den Anfang des Textes, um zu zeigen: Ich weiß das. Und um anzuzeigen, dass es entsprechend keinen Grund gibt, mir zu sagen, dass meine Gefühle und Gedanken allein deshalb schon nichts besonderes sind. Wie gesagt: Ich weiß das. Es ändert meine Gefühle und… Weiterlesen … und raus bist du

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Ein Blog von Vielen
Tags: Arbeitslosigkeit · Asperger-Syndrom · Ausbildung · Ausgrenzung · Autismus · behindert sein - behindert werden · Diversität · Freiheitspraxis · Inklusion · Klassismus · Kommunikation · Lauf der Dinge · Leben · Leben mit Behinderung · Lebensrealität · Miteinander · Schule · Zukunft

von EinBlogVonVielen, 21. Januar 2018 um 12:48 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



… und raus bist du


Das Gefühl der Ausgrenzung kennen wohl alle Menschen. Das setze ich an den Anfang des Textes, um zu zeigen: Ich weiß das. Und um anzuzeigen, dass es entsprechend keinen Grund gibt, mir zu sagen, dass meine Gefühle und Gedanken allein deshalb schon nichts besonderes sind. Wie gesagt: Ich weiß das. Es ändert meine Gefühle und… Weiterlesen … und raus bist du

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Ein Blog von Vielen
Tags: Arbeitslosigkeit · Asperger-Syndrom · Ausbildung · Ausgrenzung · Autismus · behindert sein - behindert werden · Diversität · Freiheitspraxis · Inklusion · Klassismus · Kommunikation · Lauf der Dinge · Leben · Leben mit Behinderung · Lebensrealität · Miteinander · Schule · Zukunft

von EinBlogVonVielen, 21. Januar 2018 um 12:48 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



Bewerbungen nach Übersee


Merkwürdig ist es eine Bewerbung in englischer Sprache zu verfassen. Die meiste Zeit denke ich: “Ey, hör doch auf so zu übertreiben”. Den Rest der Zeit: “Christian Lindner würde noch eins draufgeben und die Stelle kriegen”. Also geb ich noch eins drauf und hoffe, dass die Leute, die meine Bewerbung lesen, mich dort, wo ich… Weiterlesen Bewerbungen nach Übersee

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Ein Blog von Vielen
Tags: Arbeitsmarkt · Bewerbungen · Inklusion · Lauf der Dinge · Leben mit Behinderung · Momente mit Glitzer drin · Traumafolgen

von EinBlogVonVielen, 08. Oktober 2017 um 20:11 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



Bewerbungen nach Übersee


Merkwürdig ist es eine Bewerbung in englischer Sprache zu verfassen. Die meiste Zeit denke ich: “Ey, hör doch auf so zu übertreiben”. Den Rest der Zeit: “Christian Lindner würde noch eins draufgeben und die Stelle kriegen”. Also geb ich noch eins drauf und hoffe, dass die Leute, die meine Bewerbung lesen, mich dort, wo ich… Weiterlesen Bewerbungen nach Übersee

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Ein Blog von Vielen
Tags: Arbeitsmarkt · Bewerbungen · Inklusion · Lauf der Dinge · Leben mit Behinderung · Momente mit Glitzer drin · Traumafolgen

von EinBlogVonVielen, 08. Oktober 2017 um 20:11 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



„Ausbildung inklusive“, Episode 9: „Solidarität und Mut“


Eigentlich ist meine Reihe “Ausbildung inklusive” tot. Sie starb den für so manche meiner Textserien natürlichen Tod durch Zeit- und Ressourcenmangel. Doch auch: Fluffmangel Ich wollte das gerne so: leicht, unterhaltsam, fluffig, augenzwinkernd. Da meine Ausbildung aber schon damit begann, dass ich bis weit in die Ausbildungsanfänge kein Geld hatte, war von fluffiger Leichtigkeit keine… Weiterlesen „Ausbildung inklusive“, Episode 9: „Solidarität und Mut“

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Ein Blog von Vielen
Tags: Asperger-Syndrom · Autismus · Autismus und DIS · Berufsausbildung · Die Helfer_Innen und die Hilfe · DIS? · Hilfe · Inklusion · Lauf der Dinge · Leben mit Behinderungen · Lebensrealität · Schule

von EinBlogVonVielen, 13. September 2017 um 09:47 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



„Ausbildung inklusive“, Episode 9: „Solidarität und Mut“


Eigentlich ist meine Reihe “Ausbildung inklusive” tot. Sie starb den für so manche meiner Textserien natürlichen Tod durch Zeit- und Ressourcenmangel. Doch auch: Fluffmangel Ich wollte das gerne so: leicht, unterhaltsam, fluffig, augenzwinkernd. Da meine Ausbildung aber schon damit begann, dass ich bis weit in die Ausbildungsanfänge kein Geld hatte, war von fluffiger Leichtigkeit keine… Weiterlesen „Ausbildung inklusive“, Episode 9: „Solidarität und Mut“

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Ein Blog von Vielen
Tags: Asperger-Syndrom · Autismus · Autismus und DIS · Berufsausbildung · Die Helfer_Innen und die Hilfe · DIS? · Hilfe · Inklusion · Lauf der Dinge · Leben mit Behinderungen · Lebensrealität · Schule

von EinBlogVonVielen, 13. September 2017 um 09:47 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



M.


M. setzt sich aus der Erschöpfung nach einer Stunde Schulweg und der Hoffnung auf Verstehen zusammen. Schritt für Schritt, an der Seite von NakNak*, die sie sicher auf dem Bürgersteig hält. M.’s Kosmos ist eine Mischung aus Angst, Wahrscheinlichkeitsberechnung, Beobachtungsanalysen und Neugier. Sie will verstehen. Sie will Dinge können. M. hatte noch nie eine Freundin… Weiterlesen M.

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Ein Blog von Vielen
Tags: Angst · Asperger-Syndrom · Autismus · Autismus und DIS · Depersonalisation · Die Helfer_Innen und die Hilfe · DIS? · Dissoziation · Dissoziation als Schutz · dissoziative Identitätsstörung · dissoziative Identitätsstruktur · Inklusion · Innenansicht · Innenansichten · Kommunikation · Leben mit Behinderung · Lebensrealität · multiple Persönlichkeit · Schule · soziale Interaktion · Sprachlosigkeit · Trauma · Traumafolgen · Viele-sein

von EinBlogVonVielen, 18. Mai 2017 um 18:29 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



“deine Behinderung ist dein Vorteil…


…“normal” gibts schon genug.” Einerseits ist so eine Aussage hochtoxisch. Sie setzt das Leben mit einer Behinderung in einen Wettbewerb, der aufwendig zu kompensierende Behinderungen gar nicht mitdenkt und negiert die Relevanz von Normalität bzw. die Relevanz, die es hat als “normal” gelesen zu werden. Andererseits gibt es aber doch Dinge, die ich ohne die… Weiterlesen “deine Behinderung ist dein Vorteil…

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Ein Blog von Vielen
Tags: Diskriminierungen · Inklusion · Inklusionscamp Dortmund · Inspirationporn · Kultur · Kunst · Lauf der Dinge · Leben mit Behinderung · Lebensrealität · Miteinander · Normalität

von EinBlogVonVielen, 11. Mai 2017 um 11:22 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



“deine Behinderung ist dein Vorteil…


…“normal” gibts schon genug.” Einerseits ist so eine Aussage hochtoxisch. Sie setzt das Leben mit einer Behinderung in einen Wettbewerb, der aufwendig zu kompensierende Behinderungen gar nicht mitdenkt und negiert die Relevanz von Normalität bzw. die Relevanz, die es hat als “normal” gelesen zu werden. Andererseits gibt es aber doch Dinge, die ich ohne die… Weiterlesen “deine Behinderung ist dein Vorteil…

Ganzen Beitrag anzeigen
Kategorie: Ein Blog von Vielen
Tags: Diskriminierungen · Inklusion · Inklusionscamp Dortmund · Inspirationporn · Kultur · Kunst · Lauf der Dinge · Leben mit Behinderung · Lebensrealität · Miteinander · Normalität

von EinBlogVonVielen, 11. Mai 2017 um 11:22 Uhr · Gefällt mir · sei der Erste, dem das gefällt!



Freunde Online

Feedback zur Seite
Ich möchte etwas zum Inhalt mitteilen
Ich möchte einen Rechtsverstoß anzeigen
Ich möchte eine mißbräuchliche Nutzung melden
Ich möchte etwas anderes mitteilen


Infos zum Regen­bogenwald

Das neue Design:
Eine wirklich kleine Umfrage

regenbogenwald.de ist die seit Sep­tem­ber 1999 bestehende, nicht kom­mer­ziel­le Com­mu­nity für Jeder­mann!

Neben Informationen, aktuellen News, Er­fahrungs­austausch und Unter­haltung im Chat und Foren, findest Du hier zahl­reiche Gedichte, Geschich­ten, Song­texte, Tage­bücher und vieles mehr.

Die gesamte Webseite ist werbefrei und dennoch kostenlos zu nutzen. Ermöglicht wird das durch den vom Finanzamt Essen als mildtätig aner­kannten Verein Regen­bogen­wald - Hilfe zur Selbst­hilfe e.V.

Du kannst Dich jederzeit kostenlos und ohne jegliche Verpflichtungen regis­trieren und ein­loggen, um das gesamte Angebot dieser Webseite nutzen zu können, indem Du oben auf das Symbol klickst.

Natürlich freuen wir uns über jede Spende für die Projekte des Vereins und zum Unterhalt der Webseite. Die Konto­ver­bin­dung dazu findest Du im Impressum.

Viel Freude beim Stöbern auf diesen Seiten wünscht Dir das Regenbogenwald-Team

Das Layout von regenbogenwald.de hat sich gravierend verändert. Bewerte es bitte nach Schulnoten:

(Ø = 2.6)

Und die Bedienbarkeit / Übersichtlichkeit? Bewerte es bitte nach Schulnoten:

(Ø = 2.6)

Möchtest Du uns dazu noch etwas sagen?

Zurück