Smilies  Color  Logout  Hilfe     

Wasser, Wein und Wegfahrwünsche

Wasser, Wein und Wegfahrwünsche

Seitenbild

Diese Webseite ist eine Community, erfahre mehr darüber!


http://vieleineinemblog.files.wordpress.com/2015/05/p1020118.jpg?w=180&h=240"
alt="P1020118" width="180" height="240" align="right" border="0" />So – heute ist der dritte Geburtstag des Blog von Vielen hier auf diesem Sendeplatz und ich habe – nicht anlässlich dessen, aber eben doch auch heute – beschlossen, mich nirgendwo mehr um einen Berufsausbildungsplatz oder irgendwas zu bewerben.

Heute habe ich nämlich Absage Nummero 250 in 6 Jahren Bewerbungsbemühungen jeder Art im Briefkasten gehabt und merke: Noch ein Jahr schaffe ich das nicht. Der Ofen ist aus, die Verzweiflung wächst, der Frust, das Gefühl nicht in diese Welt zu gehören ist aushaltbarer ohne Bestätigungen dieser Art.


Naja.

Jedenfalls ist mir jetzt schon wieder langweilig und ich will was machen und, weil ich eigentlich nur Fotos, Wörterdings und süße Figuren zeichnen wirklich gut kann, mache ich halt das. Und, weil ich gerne mal andere Dinge als https://angucken.wordpress.com/"
>BlütenBlumenBäume vor der Linse haben mag, werde ich rumfahren und andere Dinge vor die Linse besorgen.


Schreibt mir mal bitte, wo es schön ist, ob ich euch, euer Haustier, den Busch in eurem Hinterhof, die Wand neben eurem Megahasssupermarkt oder what ever fotografieren darf und wo man allgemein gut zum Fotografieren hinkann. Ich will wegfahren und Neues in den Kopf bekommen.


Ach und: Ja ich weiß: peinlich peinlich sowas wie meine Artikel öffentlich bei Fratzbook und Twitter zu teilen- aberrrr: Wie soll ich denn sonst erfahren, wo es was zum Fotografieren gibt? Und worüber können wir wohl schreiben, wenn wir nie mehr erleben als Kampf Krampf Krise Aufheiterungsdruck?


So please: da unten sind Teilenbuttons, die ihr kitzeln könnt.


 


P.S. Wenn ihr euch von mir fotografieren lassen wollt oder irgendwie sowas, dann bitte direkt per Email (ist im Impressum) melden.

Kann ja sein, dass ihr mich aufessen wollt oder so. (Ich schmecke aber nicht. Kann ich euch schon jetzt sagen.)

Ich harre nun also der Dinge, die da kommen und kann jetzt schon sagen – Twitter ahoi – irgendwann – wahrscheinlich Ende August oder so – fahren wir nach Berlin um es knipsen zu lassen – also egal, ob das Aufrüflein hier jetzt platzt oder nicht – von einem Wegfahrabenteuer werden wir also wohl auf jeden Fall berichten können.


 


P.P.S. Wir hadermurkeln grad am Blog von Vielen. Und uns. Es geht uns schlecht, wie lange nicht. Das Projekt ist wichtig für uns zum Durchhalten und soweiter blablabla. Wär schön, wenn ihr uns ein bisschen unterstützt und gut zuredet und sowas alles. Kein Muss.

Wär nur schön. Danke.


http://feeds.wordpress.com/1.0/gocomments/vieleineinemblog.wordpress.com/6075/"
> http://feeds.wordpress.com/1.0/comments/vieleineinemblog.wordpress.com/6075/"
/> http://pixel.wp.com/b.gif?host=einblogvonvielen.org&blog=36533349&%23038;post=6075&%23038;subd=vieleineinemblog&%23038;ref=&%23038;feed=1"
width="1" height="1" />

Quelle dieses Beitrags: http://einblogvonvielen.org/2015/05/26/wasserweinundwegfahrwuensche/



Einfach mal angucken

(von Hannah C. Rosenblatt)

Einfach mal angucken


Da immer wieder Abmahnanwälte, Abmahnvereine und Fotografen unseren als mildtätig anerkannten Verein "Regenbogenwald e.V." mit unhaltbaren Forderungen zu schädigen versuchen, indem diese rechtlich eindeutige Grundlagen zu RSS-Feeds, geteilten Beiträgen und "Zueigenmachung" ignorieren, verweisen wir kommentarlos auf die Urteile des EuGH C-348/13 sowie des OLG Köln 6 W 72/16. Derartige Ansprüche erwidern wir eher lustlos.


Kategorie: Ein Blog von Vielen
Tags: Aktion · Aufruf · DIY · Foto · Freiheitspraxis · Kunst · Momente mit Glitzer drin · positive Ressourcen · Projekt
Weitere Beiträge dieses Autors:
großer Bent – große Hilfe – ein Testbericht über ein schweres Faultier aus Dänemark
In diesem Text machen wir unbezahlte Werbung für ein Produkt, das uns von der Firma “Oliz” in Dänemark kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, um über unsere Erfahrungen damit zu schreiben.   Neu in unserem Haushalt ist ein Stofffaultier, das “Bent” h...
Ganzen Beitrag anzeigen
note von: MitSprache-Kongress 2018
Das Gute ist: Du bist nicht allein mit deinen Erfahrungen sexualisierter Gewalt. Das Schlechte ist: Du bist nicht allein mit deinen Erfahrungen sexualisierter Gewalt. Wann immer wir Kongresse und Tagungen zum Thema besuchen, kommt uns das in den Sinn....
Ganzen Beitrag anzeigen
Autismus, Trauma, Kommunikation #2
Im Deutsch-Kommunikationsunterricht lernten wir das Kommunikationsmodell von Schulz von Thun kennen. Demnach enthält jede Botschaft 4 Ebenen: die Sachinformation eine Beziehungsinformation einen Appell eine Selbstkundgabe. Paul Watzlawik lernten wir ...
Ganzen Beitrag anzeigen
Meistgelesene Artikel:
note von: MitSprache-Kongress 2018
Das Gute ist: Du bist nicht allein mit deinen Erfahrungen sexualisierter Gewalt. Das Schlechte ist: Du bist nicht allein mit deinen Erfahrungen sexualisierter Gewalt. Wann immer wir Kongresse und Tagungen zum Thema besuchen, kommt uns das in den Sinn....
Ganzen Beitrag anzeigen
Autismus (Achtung viel zu lesen)
Gliederung 1. Allgemeine Definition 2. Geschichte der autistischen Störung 3. Ursachen 4. Diagnosekriterien 5. Charakteristische Merkmale und Stärken 6. Komorbitäten 7. Abgrenzungen zu Autismus 8. Diagnostik 9. Folgen andersartiger Wahrnehmung und In...
Ganzen Beitrag anzeigen
Autismus, Trauma, Kommunikation #2
Im Deutsch-Kommunikationsunterricht lernten wir das Kommunikationsmodell von Schulz von Thun kennen. Demnach enthält jede Botschaft 4 Ebenen: die Sachinformation eine Beziehungsinformation einen Appell eine Selbstkundgabe. Paul Watzlawik lernten wir ...
Ganzen Beitrag anzeigen

von EinBlogVonVielen, 26.05.2015 22:08 Uhr · Teilen · Kommentieren · Gefällt mir · 1 anderen gefällt das

Kommentare zu diesem Artikel:


Gast′s Profilbild

Eine Community-Webseite wie diese lebt vom aktiven Mitmachen! Wurde noch kein Kommentar verfasst? Eröffne - auch als Gast - eine Diskussion zu diesem Thema, indem Du weiter oben auf 'Kommentieren' klickst und dann den ersten Kommentar schreibst!

Warum gibt es hier kein Kommentar-Plugin von Facebook?

Weil wir den Datenschutz als sehr wichtig ansehen und uns an das BDSG halten! Seiten, die ohne besondere Mechanismen direkt Kommentare über das Facebook-Plugin samt Profilbild etc anzeigen, teilen zwangsweise Facebook mit, wo sich die Facebook-Benutzer ausserhalb von FB gerade aufhalten und diese Informationen werden dort gespeichert, ob man es will oder nicht. Besser auf den Datenschutz achten und auf Facebook-Plugins verzichten als unsere Besucher zu gläsernen Menschen im Netz zu machen!


Freunde Online

Feedback zur Seite
Ich möchte etwas zum Inhalt mitteilen
Ich möchte einen Rechtsverstoß anzeigen
Ich möchte eine mißbräuchliche Nutzung melden
Ich möchte etwas anderes mitteilen


Infos zum Regen­bogenwald

Das neue Design:
Eine wirklich kleine Umfrage

regenbogenwald.de ist die seit Sep­tem­ber 1999 bestehende, nicht kom­mer­ziel­le Com­mu­nity für Jeder­mann!

Neben Informationen, aktuellen News, Er­fahrungs­austausch und Unter­haltung im Chat und Foren, findest Du hier zahl­reiche Gedichte, Geschich­ten, Song­texte, Tage­bücher und vieles mehr.

Die gesamte Webseite ist werbefrei und dennoch kostenlos zu nutzen. Ermöglicht wird das durch den vom Finanzamt Essen als mildtätig aner­kannten Verein Regen­bogen­wald - Hilfe zur Selbst­hilfe e.V.

Du kannst Dich jederzeit kostenlos und ohne jegliche Verpflichtungen regis­trieren und ein­loggen, um das gesamte Angebot dieser Webseite nutzen zu können, indem Du oben auf das Symbol klickst.

Natürlich freuen wir uns über jede Spende für die Projekte des Vereins und zum Unterhalt der Webseite. Die Konto­ver­bin­dung dazu findest Du im Impressum.

Viel Freude beim Stöbern auf diesen Seiten wünscht Dir das Regenbogenwald-Team

Das Layout von regenbogenwald.de hat sich gravierend verändert. Bewerte es bitte nach Schulnoten:

(Ø = 2.6)

Und die Bedienbarkeit / Übersichtlichkeit? Bewerte es bitte nach Schulnoten:

(Ø = 2.6)

Möchtest Du uns dazu noch etwas sagen?

Zurück