Smilies  Color  Logout  Hilfe     

Großzügige Spende der DB Regio AG Region NRW

Großzügige Spende der DB Regio AG Region NRW

Seitenbild

Diese Webseite ist eine Community, erfahre mehr darüber!


db-übergabe

Eigentlich hatten wir nur versucht, die Deutsche Bahn dazu zu bewegen, uns vergünstigte Fahrkarten zur Verfügung zu stellen. Damit sollten eventuelle Reisen für unsere Mitglieder zu Veranstaltungen des Regenbogenwald e.V. finanzierbar werden.

Als Antwort erhielten wir eine Mail, in der sich Herr Thorsten Siggelkow von der DB Regio AG, Region NRW, spontan dazu bereit erklärte, dem Verein Regenbogenwald e.V. einen Betrag in Höhe von 500 Euro als Spende zukommen zu lassen. Von diesem überaus großzügigen Angebot waren wir schlichtweg überwältigt, so dass wir schon einige Zeit dazu gebraucht haben, uns aus unserer Schockstarre der Überraschung wieder zu befreien.

Am 13. November 2014 war es dann so weit. Herr Siggelkow empfing unseren zweiten Vorsitzenden Sachar Schoner (AL-1971) und unseren Kassenwart Yvonne Schoner (Lockenköpfchen). Er fragte uns sehr interessiert nach der Entstehung des Vereins aus dem Internetprojekt Regenbogenwalds heraus, nach unseren Tätigkeiten und nach den Problemen, mit denen unsere User konfrontiert sind.

Wir führen ein sehr nettes und sympathisches Gespräch, in dem wir Informationen und Meinungen austauschten. Herr Siggelkow lobte uns für unser Engagement in unserem doch sehr sensiblen und speziellen Bereich. Darüber hinaus bezeichnete er unser Homepage als „wesentlich seriöser als Facebook“. Im Anschluss überreichte er uns folgendes Schreiben:

brief-db

An dieser Stelle denken wir, dass wir im Namen des gesamten Vereins sprechen, wenn wir uns bei der Deutschen Bahn für Ihr Interesse, Ihr Engagement und nicht zuletzt für ihre überaus großzügige Spende herzlich bedanken.

Fazit: Die Bahn kann doch so einiges mehr bewegen, als nur zu streiken...


Da immer wieder Abmahnanwälte, Abmahnvereine und Fotografen unseren als mildtätig anerkannten Verein "Regenbogenwald e.V." mit unhaltbaren Forderungen zu schädigen versuchen, indem diese rechtlich eindeutige Grundlagen zu RSS-Feeds, geteilten Beiträgen und "Zueigenmachung" ignorieren, verweisen wir kommentarlos auf die Urteile des EuGH C-348/13 sowie des OLG Köln 6 W 72/16. Derartige Ansprüche erwidern wir eher lustlos.


Kategorie: Nachrichten
Tags: DB-Regio AG · Regenbogenwald · Spende
Weitere Beiträge dieses Autors:
Warum die Züge stehen
Wen haben in den letzten Monaten die Nachrichten von stehenden Zügen aufgrund der streikenden Lokführergewerkschaft GDL (Gewerkschaft der Lokführer) nicht erreicht? Und wer von denen, die diese Informationen erhalten haben hat sich dann nicht gedacht: wi...
Ganzen Beitrag anzeigen
Meistgelesene Artikel:
Autismus (Achtung viel zu lesen)
Gliederung 1. Allgemeine Definition 2. Geschichte der autistischen Störung 3. Ursachen 4. Diagnosekriterien 5. Charakteristische Merkmale und Stärken 6. Komorbitäten 7. Abgrenzungen zu Autismus 8. Diagnostik 9. Folgen andersartiger Wahrnehmung und In...
Ganzen Beitrag anzeigen
Seriös oder nicht: Der kleine Unterschied bei Kinderschutzseiten auf Facebook
Populistische Stimmungsmache ohne Sinn und Verstand (Aktualisiert am 18.08.2014)   Kinderschutz und Populismus - (K)ein Widerspruch? Unzählige Blogs, ebenso viele Seiten, Gruppen und Veranstaltungen auf Facebook, befassen sich mit dem Thema Kindesmissbrauch, M...
Ganzen Beitrag anzeigen
Der Regenbogenwald braucht eure Hilfe!
Das Problem: Für den Betrieb der Webseite des Regenbogenwald e.V. wurde ein eigener Server angemietet, der genügend Kapazitäten und Leistung erbringt, um die große Zahl an Texten und Medien sowie die Chats, Mails etc. für die monatlich mehrere zehntausend Besu...
Ganzen Beitrag anzeigen

von AL-1971, 14.11.2014 02:30 Uhr · Teilen · Kommentieren · Gefällt mir · 7 anderen gefällt das

Kommentare zu diesem Artikel:


Gast′s Profilbild

























Eine Community-Webseite wie diese lebt vom aktiven Mitmachen! Wurde noch kein Kommentar verfasst? Eröffne - auch als Gast - eine Diskussion zu diesem Thema, indem Du weiter oben auf 'Kommentieren' klickst und dann den ersten Kommentar schreibst!

Warum gibt es hier kein Kommentar-Plugin von Facebook?

Weil wir den Datenschutz als sehr wichtig ansehen und uns an das BDSG halten! Seiten, die ohne besondere Mechanismen direkt Kommentare über das Facebook-Plugin samt Profilbild etc anzeigen, teilen zwangsweise Facebook mit, wo sich die Facebook-Benutzer ausserhalb von FB gerade aufhalten und diese Informationen werden dort gespeichert, ob man es will oder nicht. Besser auf den Datenschutz achten und auf Facebook-Plugins verzichten als unsere Besucher zu gläsernen Menschen im Netz zu machen!


Freunde Online

Feedback zur Seite
Ich möchte etwas zum Inhalt mitteilen
Ich möchte einen Rechtsverstoß anzeigen
Ich möchte eine mißbräuchliche Nutzung melden
Ich möchte etwas anderes mitteilen


Infos zum Regen­bogenwald

Das neue Design:
Eine wirklich kleine Umfrage

regenbogenwald.de ist die seit Sep­tem­ber 1999 bestehende, nicht kom­mer­ziel­le Com­mu­nity für Jeder­mann!

Neben Informationen, aktuellen News, Er­fahrungs­austausch und Unter­haltung im Chat und Foren, findest Du hier zahl­reiche Gedichte, Geschich­ten, Song­texte, Tage­bücher und vieles mehr.

Die gesamte Webseite ist werbefrei und dennoch kostenlos zu nutzen. Ermöglicht wird das durch den vom Finanzamt Essen als mildtätig aner­kannten Verein Regen­bogen­wald - Hilfe zur Selbst­hilfe e.V.

Du kannst Dich jederzeit kostenlos und ohne jegliche Verpflichtungen regis­trieren und ein­loggen, um das gesamte Angebot dieser Webseite nutzen zu können, indem Du oben auf das Symbol klickst.

Natürlich freuen wir uns über jede Spende für die Projekte des Vereins und zum Unterhalt der Webseite. Die Konto­ver­bin­dung dazu findest Du im Impressum.

Viel Freude beim Stöbern auf diesen Seiten wünscht Dir das Regenbogenwald-Team

Das Layout von regenbogenwald.de hat sich gravierend verändert. Bewerte es bitte nach Schulnoten:

(Ø = 2.6)

Und die Bedienbarkeit / Übersichtlichkeit? Bewerte es bitte nach Schulnoten:

(Ø = 2.6)

Möchtest Du uns dazu noch etwas sagen?

Zurück