Smilies  Color  Logout  Hilfe     

Die Welt geht zu Ende


Diese Webseite ist eine Community, erfahre mehr darüber!




 

Die Welt geht zu Ende...


Die Luft verschmutzt, die Ozeane verpestet, die Tiere sterben aus, die Wirtschaft bricht zusammen.
Die Bildung ist am Boden, die Polizei korrupt.
Selbst denken wird vermieden und Ignoranz noch belohnt.
Die Menschen sind depressiv und zornig.
Wir sind unfähig miteinander zu leben und mit uns selbst erst recht nicht.
Also nimmt jeder Medikamente.
Wir gehen aneinander vorbei.

Und wenn wir sprechen, dann ist es bedeutungslos, roboterhafte Verständigung.
Mehr Menschen träumen von 15 Sekunden Ruhm, als von einem Leben voller Bedeutung und Sinn!
„Angesagt zu sein“ ist wichtiger als das Richtige zu tun.
Ratings gehen über Wahrheit und die Regierung baut doppelt so viele Gefängnisse wie Schulen!

Man bekommt leichter einen „Big Mac“, als einen Apfel.
Und wenn man einen Apfel findet, dann ist er genetisch verändert.

Präsidenten lügen, Politiker verarschen uns.
Die Hautfarbe spielt immer noch eine Rolle, gerade so wie Religion.
Deinen Gott gibt es nicht. Meinen schon und er liebt alle Menschen.
Wenn du das anders siehst, dann…ja dann bringe ich dich um.
Oder noch schlimmer. Ich argumentiere dich zu Tode.

92% der Lieder im Radio handeln von Sex.
Kinder spielen nicht Fangen, sie spielen Videos ab.
Der Durchschnittsmensch sieht jeden Tag 5 Stunden fern.
Und es gibt mehr Gewalt in den Medien als jemals zuvor.

Der technische Fortschritt hat uns alles gegeben, was wir uns nur wünschen können.
Und uns gleichzeitig alles genommen, was wir wirklich brauchen.

Der Stolz ist größer als denn je, Bescheidenheit so selten wie nie zuvor!
Jeder weiß alles, jeder geht irgendwohin und ignoriert irgendwen und beschuldigt jemanden.

Es sind nicht mehr viele Menschen übrig.
Viele menschliche Macher, massenweise menschliche Wracks.
Aber nicht mehr viele echte Menschen.

Noch immer ist Geld die Wurzel alles Bösen,
trotzdem raten wir unseren Kindern ihren Beruf nach Bezahlung zu wählen.
Gutes wird nur getan, wenn es Profit abwirft.

Videos vom Unglück anderer gehen um die Welt. Wir lachen darüber gemeinsam mit unseren Freunden.

Die Vorbilder von heute?
Vor 60 Jahren wären sie Beispiele dafür gewesen, wie man nicht werden soll.
Es gibt viele Staaten, in den man legal dafür diskriminiert wird, wie man geboren wurde.

Firmen investieren Millionen von Dollar um kleinen Mädchen zu erzählen,
dass sie Make-up brauchen, um schön zu sein.
Sie zerstören dauerhaft ihr Selbstbewusstsein, denn die Idealbilder können sie niemals erreichen!

Unternehmen sagen, wir sollen KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN. Hol dir dies, hol dir jenes, du musst mithalten!
Du musst Dich anpassen! Das macht Dich glücklich“! Aber: Das tut es nie für lange.

Doch was können wir tun bei all dem chaotischen Wahnsinn? Was ist die Lösung?

Weltexplosion

Wir könnten lieben.

Nicht die Liebe aus deinem Lieblingssong im Radio. Ich rede von echter Liebe, wahrer Liebe, endloser Liebe.
Du kannst lieben.

Liebt euch gegenseitig! Von morgens bis abends können wir aus Nettigkeit handeln. Denn das ist ansteckend!
Wir könnten uns in jeder Handlung austricksen! Das Gute vermehren und etwas mehr Mitgefühl als sonst zeigen!
Wir können vergeben,

denn wird in 300 Jahren dein Haus, dein Freund, deine Mutter, dein Vater es wert gewesen sein?
Anstatt andere zu verändern, könnten wir uns selbst verändern.

Wir können unsere Herzen verwandeln.

Man hat uns Lügen verkauft, unsere Anführer haben uns verdorben.
Wir haben vergessen, dass wir Brüder und Schwestern sind. Wir zeigen uns Zorn, Hass und Grausamkeit.
Doch wenn wir uns erst wirklich lieben, werden wir Zorn mit Mitleid begegnen,
Hass mit Einfühlsamkeit und Grausamkeit mit Güte.

Liebe ist die mächtigste Waffe der Welt.

Robert Kennedy hat mal gesagt:
„Wenige von uns haben die Größe, um Geschichte zu schreiben
Aber jeder von uns kann kleine Dinge verändern.
Und die Gesamtheit dieser Dinge wird Geschichte machen. Für eine ganze Generation“.

Also ja, die Welt geht zu Ende.
Und der Weg zum Neuanfang beginnt…
In dir selbst!


Kategorie: Panorama
Tags: Brandon Slaan · Nachdenken · RAP · Welt
Micha′s Profilbild
Über Micha:
Jahrgang 1961 arbeite ich über 35 Jahre lang in der Softwareentwicklung mit dem Schwerpunkt Datenbanken und Problemanalysen. Ende 1999 wurde die Webseite des Regenbogenwalds von mir erschaffen und bin seit der Vereinsgründung 2012 auch dessen ehrenamtlicher Vorstand.
Weitere Beiträge dieses Autors:
Vorstandsmitglied des Regenbogenwald e.V. legt Amt nieder
Mit sofortiger Wirkung hat der 1. Vorsitzende des Regenbogenwald e.V., Michael Welslau, sein Amt niedergelegt. Dadurch rücken die verbleibenden Vorstandsmitglieder kommissarisch auf wie folgt: 1. Vorsitzender: Sachar Schoner 2. Vorsitzende: Manuela ...
Ganzen Beitrag anzeigen
Stille Anteilnahme - Das Sterben ist leise
Keine Bange, es ist niemand gestorben, über den hier berichtet werden soll. Es wird aber etwas sterben, weil es ungeliebt und vernachlässigt wird: Die Community-Webseite des Regenbogenwald e.V. Zuerst der Nachruf: Die Community des Regenbogenwald e...
Ganzen Beitrag anzeigen
Was erlauben Storch?
Wer erinnert sich noch an die adelige Frau, deren Name eigentlich für das "Kinderkriegen" steht, wohl aber lieber Kinder im Krieg sterben sieht? Genau, es ist von der AfD Front- und Hassfrau Beatrix von Storch die Rede, die schon so manches Mal mausgerutscht ...
Ganzen Beitrag anzeigen
Meistgelesene Artikel:
Autismus (Achtung viel zu lesen)
Gliederung 1. Allgemeine Definition 2. Geschichte der autistischen Störung 3. Ursachen 4. Diagnosekriterien 5. Charakteristische Merkmale und Stärken 6. Komorbitäten 7. Abgrenzungen zu Autismus 8. Diagnostik 9. Folgen andersartiger Wahrnehmung und In...
Ganzen Beitrag anzeigen
Der Regenbogenwald braucht eure Hilfe!
Das Problem: Für den Betrieb der Webseite des Regenbogenwald e.V. wurde ein eigener Server angemietet, der genügend Kapazitäten und Leistung erbringt, um die große Zahl an Texten und Medien sowie die Chats, Mails etc. für die monatlich mehrere zehntausend Besu...
Ganzen Beitrag anzeigen
Rechtspopulistische Verschwörungstheorien zum „UN-Migrationspakt“
Seit kurzer Zeit geistern immer mehr Verschwörungstheorien über den „Global Compact on Migration“ der Vereinten Nationen durch das Netz. Es wird Zeit mal ein wenig darauf einzugehen.
Ganzen Beitrag anzeigen

von Micha, 22.10.2014 11:49 Uhr · Teilen · Kommentieren · Gefällt mir · 2 anderen gefällt das

Kommentare zu diesem Artikel:


Gast′s Profilbild

Eine Community-Webseite wie diese lebt vom aktiven Mitmachen! Wurde noch kein Kommentar verfasst? Eröffne - auch als Gast - eine Diskussion zu diesem Thema, indem Du weiter oben auf 'Kommentieren' klickst und dann den ersten Kommentar schreibst!

Warum gibt es hier kein Kommentar-Plugin von Facebook?

Weil wir den Datenschutz als sehr wichtig ansehen und uns an das BDSG halten! Seiten, die ohne besondere Mechanismen direkt Kommentare über das Facebook-Plugin samt Profilbild etc anzeigen, teilen zwangsweise Facebook mit, wo sich die Facebook-Benutzer ausserhalb von FB gerade aufhalten und diese Informationen werden dort gespeichert, ob man es will oder nicht. Besser auf den Datenschutz achten und auf Facebook-Plugins verzichten als unsere Besucher zu gläsernen Menschen im Netz zu machen!


Freunde Online

Feedback zur Seite
Ich möchte etwas zum Inhalt mitteilen
Ich möchte einen Rechtsverstoß anzeigen
Ich möchte eine mißbräuchliche Nutzung melden
Ich möchte etwas anderes mitteilen


Infos zum Regen­bogenwald

Das neue Design:
Eine wirklich kleine Umfrage

regenbogenwald.de ist die seit Sep­tem­ber 1999 bestehende, nicht kom­mer­ziel­le Com­mu­nity für Jeder­mann!

Neben Informationen, aktuellen News, Er­fahrungs­austausch und Unter­haltung im Chat und Foren, findest Du hier zahl­reiche Gedichte, Geschich­ten, Song­texte, Tage­bücher und vieles mehr.

Die gesamte Webseite ist werbefrei und dennoch kostenlos zu nutzen. Ermöglicht wird das durch den vom Finanzamt Essen als mildtätig aner­kannten Verein Regen­bogen­wald - Hilfe zur Selbst­hilfe e.V.

Du kannst Dich jederzeit kostenlos und ohne jegliche Verpflichtungen regis­trieren und ein­loggen, um das gesamte Angebot dieser Webseite nutzen zu können, indem Du oben auf das Symbol klickst.

Natürlich freuen wir uns über jede Spende für die Projekte des Vereins und zum Unterhalt der Webseite. Die Konto­ver­bin­dung dazu findest Du im Impressum.

Viel Freude beim Stöbern auf diesen Seiten wünscht Dir das Regenbogenwald-Team

Das Layout von regenbogenwald.de hat sich gravierend verändert. Bewerte es bitte nach Schulnoten:

(Ø = 2.5)

Und die Bedienbarkeit / Übersichtlichkeit? Bewerte es bitte nach Schulnoten:

(Ø = 2.6)

Möchtest Du uns dazu noch etwas sagen?

Zurück